Posted by: Philipp Sanz Category: Talk Tags: Comments: 0

LET US TALK ABOUT - BURAK SEN

Pip:
Du bist nun bald ein Jahr bei uns – wenn man so will – einer der Neuzugänge! Wie hast du die Eingliederung ins Teamgeflecht erlebt?

Burak:
Wir sind auf jeden Fall ein junges und dynamisches Team, daher war der Einstieg in die Kollegschaft ganz angenehm. Es herrscht ein sehr angenehmes Arbeitsklima und wir verstehen uns sehr gut. Jeder ist hilfsbereit und die Bereitschaft für den Erfolg ist definitiv da.

Welche Ausbildung hast du hinter dir, und welche Position bekleidest du nun bei Kostad?

Nach meiner Ausbildung an der HTL Eisenstadt wollte ich mich unbedingt weiterentwickeln und so entschied ich mich für eine Ausbildung an der TU Wien für Maschinenbau. Nun arbeite ich als Designengineer bei Kostad.

Mit welchen Aufgaben wird ein Konstrukteur bei Kostad tagtäglich vertraut?

Mein Einstieg war sehr turbulent, weil ich kaum Einschulungzeit von meinem Vorgänger beanspruchen konnte. Mithilfe meiner Kollegen ist es mir jedoch gelungen in kürzester Zeit meine Rolle für die Position zu verinnerlichen. Bei Kostad entwerfe ich Gehäuse für Ladestationen. Bei bestehenden Ladestationen zeichne ich die Änderungen, die von Kunden oder auch von unserer Seite aus, für notwendig gehalten werden. Zusatzfeatures wie Steckerhalterungen oder Kabelmanagement werden sowohl für neue als auch für bestehende Produkte entwickelt. Da ich auch im Prototypenbau involviert bin, benutze ich oft unseren 3D Drucker für Erstmuster. Für die Angebotserstellung zeichne ich auch 3D Visualisierungen.

Bist du auf eine deiner Konstruktionen besonders stolz, und warum?

Auf den UrbanCharger für Russland bin ich besonders stolz, weil das mein erstes großes Projekt war, das auch sehr herausfordernd war. Jedoch habe ich immens dazugelernt. Solche Projekte finde ich besonders interessant, da mein Beitrag groß ist und ich viel dabei lerne.

Was gilt es bei der Konstruktion von Ladestationen im Speziellen zu beachten?

Ästhetik ist ein wichtiger Aspekt, weil die Stationen im öffentlichen Bereich aufgestellt werden. Außerdem ist die Sicherheit ein wichtiger Punkt. Es muss sowohl sicher für den Betreiber als auch gegen Vandalismus sicher ausgelegt werden. Die Station muss im Dauerbetrieb problemlos funktionieren, daher müssen auch die thermischen Bedingungen berücksichtigt werden.

QUICK STEP - BURAK SEN

Pip:
Elektro oder Verbrenner?

Burak:
Mittlerweile Elektro

 

Beschleunigung oder Komfort?

Beschleunigung, ganz sicher.

 

Höchstgeschwindigkeit oder Distanz?

Distanz

 

Mercedes oder BMW?

Mercedes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You cannot copy content of this page